Go to Top

Alte Oldenburger Pflegezusatzversicherung Tarifübersicht Pflege Flex

Achtung neue Tarife nach Pflegegrade Dieser Tarif wird von der Gesellschaft nicht mehr angeboten.
Es handelt sich hierbei um eine Pflegezusatzversicherung nach Pflegestufen.

Die aktuellen Tarife nach Pflegegraden finden Sie in unserem Vergleichsrechner.

Zum Vergleichsrechner!

Die Alte Oldenburger bietet mit dem Tarif Pflege Flex eine private Pflegezusatzversicherung an. Der Tarif Pflege Flex zählt zu den flexiblen Pflegetarifen. Das heißt also, dass der Versicherungsnehmer die Leistungen der einzelnen Pflegestufen frei wählen kann. Somit kann der Tarif auf jeden Versicherungsnehmer individuell eingestellt werden.

Tarifinformationen Alte Oldenburger Pflege Flex

Der Tarif Pflege Flex von der Alten Oldenburger gehört zu den flexiblen Tarifen hier kann man die Leistungen für die Pflegestufen 1 – 3 individuell anpassen. Die Absicherung bei Demenz / Pflegestufe 0 beträgt generell 20% von der gewünschten Absicherung der Pflegestufe 1.

Förderfähig nach Pflege Bahr
Nein der Tarif Pflege Flex ist nicht förderfahig. Den förderfähigen Pflege Bahr  Tarif  der Alten Oldenburger, finden Sie unter dem Reiter Pflege Bahr Tarife.

Leistung auch bei Pflege durch Familienangehörige / Laienpflege
Ja, auch bei der Pflege durch Familienangehörige oder Laien wird der vereinbarte Tagessatz gezahlt.

Beitragsfreiheit im Leistungsfall
Wird eine versicherte Person pflegebedürftig (mindestens nach Pflegestufe I), entfällt für diese die Pflicht zur Beitragszahlung.

Einmalleistung bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit
Wird die versicherte Person erstmalig pflegebedürftig (mindestens Pflegestufe I), wird zusätzlich zum Pflegetagegeld eine Einmalzahlung in Höhe des 30-fachen Tagessatzes der jeweiligen Pflegestufe gezahlt. Ein Anspruch auf Einmalleistung besteht nur einmal während der gesamten Vertragslaufzeit.

Dynamik ohne erneute Gesundheitsprüfung
Dem Versicherungsnehmer wird mindestens alle fünf Jahre die Möglichkeit gegeben, das vereinbarte Pflegetagegeld entsprechend der Entwicklung des Verbraucherpreisindexes in Deutschland der letzten fünf Jahre zu erhöhen.

Verzicht auf Wartezeit
Wartezeiten gibt es in der Pflegezusatzversicherung Flex der Alten Oldenburger nicht.

Verzichtet der Versicherer auf das ordentliche Kündigungsrecht?
Ja, der Versicherer verzichtet auf das ordentliche Kündigungsrecht.

Geltungsbereich Weltweit
Der Geltungsbereich erstreckt sich auf die Mitgliedstaaten der Europäischen Union und Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sowie der Schweiz.

Höchstes Aufnahmealter
Das maximale Eintrittsalter, in die Pflegeversicherung, liegt bei 70 Jahren.

Maximal versicherbare Tagessätze
Maximal kann ein Tagessatz von 100 Euro in der Pflegezusatzversicherung Flex abgesichert werden.

Gesundheitsfragen im Tarif Pflege Flex der Alten Oldenburger

1. Größe / Gewicht

2. Beziehen Sie Leistungen aus einer Pflegeversicherung oder Rente wegen Berufs-, Dienst- oder Erwerbsunfähigkeit bzw. Erwerbsminderung oder wurden jemals solche beantragt?

3. Besteht oder bestand innerhalb der letzten 5 Jahre eine der folgenden Erkrankungen?
Gehirnblutung, Hirntumor, Parkinson, Alzheimer, Demenz, Schlaganfall, Querschnittslähmung, Kleinhirnerkrankungen, degenerative Motoneuronenerkrankungen (z.B. amytrophe Lateralsklerose usw.), Sarkoidose*, Multiple Sklerose, Erkrankungen des zentralen Nervensystems*, Osteoporose, Muskeldystrophie und -atrophie, Erkrankungen des Knochenmarks, Koronare Herzkrankheit (z.B. Herzinfarkt, Angina pectoris, Bypass-OP, Ischämie, Arteriosklerose), Leberzirrhose, Leberfi brose, chron. Hepatitis, Nierenerkrankung*, Krebserkrankung, Diabetes mellitus, psychische Erkrankungen*, HIV-Infektion, rheumatische Erkrankungen*, Morbus Bechterew, Lungenemphysem, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Koma, Alkohol-, Medikamenten- oder Drogenabhängigkeit, bleibende Folgen nach Schlaganfall, Herzinfarkt, Krebserkrankung oder Organtransplantation.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+