Go to Top

Pflegeversicherung trotz Übergewicht / Adipositas (Fettleibigkeit)

Für Menschen mit Übergewicht oder Adipositas ist es oft sehr schwer eine geeignete Pflegezusatzversicherung zu finden. Die meisten Gesellschaften fragen in Ihren Gesundheitsfragen, an erster Stelle nach Größe und Gewicht. Kommt bei dieser Abfrage ein BMI > 38 heraus ist das in den meisten Fällen der Grund für eine Ablehnung. Allerdings gibt es auch Gesellschaften die eine Pflegeversicherung für Menschen mit Übergewicht oder Fettleibigkeit anbieten.

Anbieter einer Pflegeversicherung trotz Übergewicht / Adipositas

  • Münchener Verein (Tarif: PrivatPflege Premiumschutz)
  • Nürnberger (Tarif: PTF)
  • Hallesche (Tarif: OlgaFlex)

Abfragezeitraum für VorerkrankungenAusnahme: Fast alle Erkrankungen versicherbar wenn diese länger wie 5 Jahre zurückliegen.

Viele Gesellschaften fragen in Ihrer Gesundheitsprüfung lediglich nach Erkrankungen innerhalb der letzten 5 Jahre. Sollte Ihre Erkrankung vor diesem Zeitraum liegen, können Sie bei den folgenden Gesellschaften versichert werden.

Gesellschaft Abfragezeitraum
Nürnberger PTF 3 Jahre ambulant; 5 Jahre stationär
Allianz PZTB03 5 Jahre; vereinzelt nur 12 Monate
SDK PG 5 Jahre
R+V PKU 5 Jahre
VKB-BBKK-UKV Premium Plus 5 Jahre
Hallesche OLGA flex 5 Jahre

-> Vergleichen Sie jetzt die einzelnen Anbieter.

Was ist Übergewicht?

Bei Übergewicht ist das Verhältnis zwischen Körpergröße und Körpergewicht gestört. D.h. dass die betroffenen für Ihre Größe zu viel Gewicht haben. Ausgedrückt wird dies durch den bekannten Body-Mass-Index (BMI). Dieser lässt sich berechnen, indem man das Gewicht (Masse) durch die Körpergröße zum Quadrat teilt. Also BMI= Gewicht : Körpergröße²

Der BMI gibt allerdings nur einen groben Überblick über die Statur des Menschen. Außerdem sollte man darauf achten, dass Übergewicht und Adipositas von einander zu trennen sind. Man zählt bereits ab einem BMI von 25 als Übergewichtig.

Was ist Adipositas?

Als Adipositas bezeichnet man ein starkes Übergewicht bis hin zur Fettleibigkeit oder Fettsucht. So wird Adipositas in 3 verschiedene Grade eingeteilt.

Kategorie BMI (kg/m²)
Adipositas Grad I 30,0 bis 34,9
Adipositas Grad II 35,0 bis 39,9
Adipositas Grad III ab 40

Es handelt sich dabei in den meisten Fällen um Ernährungs- oder Stoffwechselkrankheiten. Allerdings können auch psychische Probleme oder Beschwerden der Auslöser für Übergewicht oder Adipositas sein.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+