Jetzt Pflegezusatzversicherung vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Erste Schritte

Tarife individuell anpassen

Leistungsfilter

Krankheitsfilter

Erste Schritte

Tarife individuell anpassen

Leistungsfilter

Krankheitsfilter

Die Bezeichnung Leberzirrhose steht für eine chronische Erkrankung der Leber. Im Verlauf der Krankheit wird das normale Lebergewebe zerstört und durch Bindegewebe ersetzt.  Dies führt zu einer Verhärtung, Vernarbung und Schrumpfung der Leber. Durch die Veränderung des Lebergewebes können verschiedene Funktionen nicht vollumfänglich durchgeführt werden. Die wichtige Entgiftungs- und Synthesefunktion der Leber kann nur noch teilweise verrichtet werden. In 60% der Fälle stellt Alkohol die Ursache einer Leberzirrhose dar.

Anbieter Pflegezusatzversicherung bei Leberzirrhose

Folgende Versicherungsgesellschaften bieten trotz einer Leberzirrhose Erkrankung eine private Pflegeversicherung an:

  • Allianz (Tarif: PZTB03) -> Die Krankheit wird im Antrag abgefragt, stellt aber kein K.O-Kriterium dar.

Den Tarif PZTB03 finden sie inklusive der Gesundheitsfragen in unseren Vergleichsrechner.

Anleitung:

Krankheitsfilter im Vergleichsrechner

Achtung: Abfragezeitraum beachten!

Abfragezeitraum: Versicherbare Vorerkrankungen in der Pflegezusatzversicherung

Fast alle Erkrankungen versicherbar wenn diese länger wie 5 Jahre zurückliegen.

In den Gesundheitsprüfungen der Gesellschaften wird oft lediglich nach Erkrankungen innerhalb der letzten 5 Jahre gefragt. Sollte Ihre Erkrankung vor diesem Zeitraum liegen, können Sie bei den folgenden Gesellschaften versichert werden.

Gesellschaft / Tarif Abfragezeitraum
Allianz PZTB03 5 Jahre, vereinzelt nur 12 Monate
Münchener Verein Privat Pflege 5 Jahre
Nürnberger PAS 5 Jahre
Vigo PT 5 Jahre
SDK PG 5 Jahre
R+V PM 5 Jahre
VKB-BBKK-UKV Premium Plus 5 Jahre
Hallesche Olga flex 5 Jahre

Risikovoranfrage

Anonym

Gesundheitsfragen müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden! Doch nicht jede Erkrankungen ist auch gleich ein K.O. Kriterium. So starten Sie ihre anonyme Risikovoranfrage.

.

Mehr zum Thema

Anzeigepflichtverletzung

Verjährung

Nach Ablauf einer Verjährungs – Frist von 10 Jahren ist eine Anfechtung des bestehenden Vertrages, selbst bei Vorsatz oder arglistiger Täuschung, durch den Versicherer nicht mehr möglich.

.

Mehr zum Thema

Was ist Leberzirrhose?

Die Leberzirrhose stellt eine chronische Erkrankung der Leber dar. Im Verlauf dieser Krankheit werden die Zellen der gesamten Leber zerstört. Nach einem Zeitraum von 10 – 20 Jahren führt die Zirrhose zu einer Veränderung der Leberstruktur. Das Lebergewebe wird durch Bindegewebe ersetzt. Dies führt dazu, dass die Leber verhärtet, vernarbt und schließlich schrumpft. Durch die Schädigung der Leber kann diese nicht mehr ordentlich durchblutet werden. Dadurch sind auch die wichtigen Funktionen der Leber eingeschränkt.

Welche Aufgaben erfüllt die Leber?

Die Leber ist ein zentrales Organ im Verdaungs- und Stoffwechselkreislauf des Körpers. Die im Blut aufgenommenen Nährstoffe werden durch die Leber gefiltert und verarbeitet. Gerade die von der Leber produzierte Gallenflüssigkeit ist für die spätere Verdauung der Fette wichtig. Außerdem fungiert die Leber als körpereigene Filterstation indem sie giftige Stoffe beseitigt oder umbaut.

Was sind die häufigsten Ursachen einer Leberzirrhose?

  • starker Alkoholkonsum über einen langen Zeitraum (ca. 60 %)
  • virale Lebererkrankungen: vor allem Hepatitis B & C (ca. 30%)
  • Fettleber durch Überernährung