Private Pflegezusatzversicherung Anbieter einer privaten Pflegeversicherung vergleichen.

Vergleichsergebnis sofort verfügbar

Versorgungslücke schließen

kostenloses Angebot anfordern

–> –> –> Jetzt vergleichen! <– <– <–

Private Pflegezusatzversicherung

Vergleichsergebnis sofort verfügbar

Versorgungslücke schließen

kostenloses Angebot anfordern

Jetzt vergleichen!

Private Pflegezusatzversicherung

Vergleichsergebnis sofort verfügbar

Versorgungslücke schließen

kostenloses Angebot anfordern

Jetzt vergleichen!

Tarifbeschreibung Inter Pflegeversicherung: Quali Care

Die Inter hat mit dem Tarif QualiCare eine flexible Pflegezusatzversicherung auf den Markt gebracht. Durch die Kombination verschiedener Tarifbausteine hat der Versicherungsnehmer die Möglichkeit, die Absicherung sehr individuell an seinen Bedarf anzupassen. Ein Highlight ist neben der individuellen Gestaltung die Absicherungshöhe, welche es erlaubt bis zu 9.000 Euro je Pflegegrad zu versichern.

Tarifbausteine
QC 1: Grad 1=100% | Grad 2=100% | Grad 3=100% | Grad 4=100% | Grad 5=100%
QC 2: Grad 2=100% | Grad 3=100% | Grad 4=100% | Grad 5=100%
QC 3: Grad 3=100% | Grad 4=100% | Grad 5=100%
QC 4: Grad 4=100% | Grad 5=100%
QC 5: Grad 5=100%

Zusatzbausteine:
QCS 2-4: Anheben der Leistungen bei vollstationärer Pflege in den Pflegegraden 2-4

QC E: Vereinbaren einer Einmalleistung bei erstmaligen Eintritt in mindestens Pflegegrad 2 + vorübergehender Hilfebedarf ab Pflegegrad 1

Tarifinformationen Inter Quali Care

  • Leistung bei häuslicher- und vollstationärer Pflege

    Flexibler Tarf: Die Absicherung kann für jeden Pflegegrad individuell vereinbart werden.

    PflegegradHäusliche Pflege*Vollstationäre Pflege
    1individuell wählbarindividuell wählbar
    2individuell wählbarindividuell wählbar
    3individuell wählbarindividuell wählbar
    4individuell wählbarindividuell wählbar
    5individuell wählbarindividuell wählbar

    *(durch Angehörige, Laien oder ambulanten Dienst)

  • Feststellung der Pflegebedürftigkeit gemäß SGB / Sozialgesetzbuch
    Ja, die Einstufung der Pflegebedürftigkeit und Feststellung der Leistungsvoraussetzungen erfolgen gemäß den Richtlinien des SGB.

  • Verzicht auf Wartezeiten
    Die Inter verzichtet in der privaten Pflegezusatzversicherung QualiCare auf eine Wartezeit.

  • Beitragsbefreiung im Leistungsfall
    Ja, besteht für die versicherte Person eine Pflegebedürftigkeit mindestens nach Pflegegrad 5, so wird diese von der Beitragspflicht befreit.

  • Erläuterung zur Demenzleistung
    Demenzerkrankte Personen erhalten durch die Einführung der Pflegegrade die gleichen Leistungen wie Pflegebedürftige aus körperlichen Gründen.

  • Leistung auch bei Pflege durch Familienangehörige / Laienpflege
    Ja, auch bei der Pflege durch Familienangehörige oder Laien gibt es die vereinbarten Leistungen aus der Pflegetagegeldversicherung.

  • Dynamik ohne erneute Gesundheitsprüfung
    Ja, der Versicherer bietet die Möglichkeit das versicherte Pflegegeld ohne erneute Gesundheitsprüfung alle 3 Jahre zu erhöhen. Grundlage hierfür ist die Summe der Inflationsraten (Verbraucherpreisindex des Statistischen Bundesamtes) der vorangegangenen drei Jahre, sie beträgt jedoch mindestens 5%.
    Macht der Versicherungsnehmer dreimal unmittelbar nacheinander von der Erhöhungsmöglichkeit keinen Gebrauch, so erlischt sein Recht auf weitere Erhöhungen.

  • Dynamik ohne erneute Gesundheitsprüfung auch im Leistungsfall / Leistungsbezug
    Ja, auch im Leistungsfall kann das versicherte Pflegegeld entsprechend erhöht werden. Tarifinformationen Inter QualiCare

  • Verzichtet der Versicherer auf das ordentliche Kündigungsrecht?
    Ja, der Versicherer verzichtet auf das ordentliche Kündigungsrecht.

  • Geltungsbereich
    Bei der Pflegetagegeldversicherung Quali Care besteht ein weltweiter Versicherungsschutz.

  • Einmalleistungen bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit
    Ja, über den Zusatzbaustein QC E kann eine Einmalleistung bis zu 25.000 Euro mit eingeschlossen werden. Diese greift sobald die versicherte Person erstmals dem Pflegegrad 2,3,4 oder 5 zugeordnet worden ist.

    Zusätzlich beinhaltet der Tarifbaustein QC E:

    • Leistung bei vorübergehender Einschränkung der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten
      (Liegt im unmittelbaren Anschluss an einen vollstationären Krankenhausaufenthalt oder an eine vollstationäre Rehabilitationsmaßnahme die definierte Einschränkung der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten von mindestens Pflegegrad 1 voraussichtlich für weniger als 6 Monate vor, entsteht abweichend ein Versicherungsfall (vorübergehender Hilfebedarf).
      In diesem Fall wird als Leistung drei Promille der vereinbarten Einmalleistung als Tagessatz zunächst für 28 Tage gezahlt. Eine Fortdauer des Hilfebedarfs ist durch ein ärztliches Attest zu bescheinigen. Die Zahlung erfolgt dann insgesamt maximal für den Zeitraum von 90 Tagen.)
  • Leistung bei Pflegebedürftigkeit durch Suchterkrankungen
    Ja, auch wenn die Pflegebedürftigkeit auf einer Suchterkrankung beruht leistet die Inter Pflegeversicherung.

  • Leistung bei stationärem Aufenthalt im Krankenhaus
    Auch bei einem vollstationären Aufenthalt im Krankenhaus gibt es Leistungen aus der privaten Pflegezusatzversicherung.

  • Leistung bei stationärer Reha oder Kur
    Ja, auch bei einer stationären Rehabilitationsmaßnahme, Kur- oder Sanatoriumsbehandlung leistet der Versicherer.

  • Höchstes Aufnahmealter
    Nein, ein maximales Aufnahmealter gibt es nicht.

    Hinweis: Ein Angebot über das 70. Lebensjahr hinaus kann nur über eine Direktionsanfrage erfolgen.

  • Maximal versicherbare Tagessätze
    Maximal kann insgesamt, über alle Tarifbausteine (Summe der Absicherung in QC 1 – QC 5) ein Tagessatz von 300 Euro versichert werden.

  • Förderfähig nach Pflege Bahr
    Der Pflegezusatz Tarif Quali Care ist nicht förderfähig.

Gesundheitsfragen im Tarif QualiCare der Inter

1Fragen zur Person:
Größe / Gewicht Inter Quali Care Gesundheitsfragen

2Besteht Pflegebedürftigkeit
oder wurden jemals Leistungen aus der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung beantragt?

3Sind Sie in Ihren Fähigkeiten
oder in Ihrer Selbständigkeit beeinträchtigt?

4Wurde jemals einer der folgenden Anträge
auf Feststellung gestellt: Erwerbsunfähigkeit, Erwerbsminderung, Berufsunfähigkeit, Dienstunfähigkeit?

5Besteht ein Grad der Behinderung
in Höhe von 50% oder mehr?

6Bestehen oder bestanden in den letzten 5 Jahren
Erkrankungen, Beschwerden oder fanden Behandlungen/Untersuchungen wie nachfolgend genannt, statt?

Zentrales Nervensystem oder Gehirn:
Alzheimer, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), Chorea Huntington, Creutzfeldt-Jakob-Krankheit, Demenz, Epilepsie, Hirnblutungen, Hirnleistungsstörungen, Hirntumor, Hirnschädigung, Hydrocephalus, Infantile Cerebralparese, Lähmung, Multiple Sklerose (MS), Parkinson, Polyneuropathie, Schlaganfall, Spina bifida, Transitorische ischämische Attacke (TIA), Wachkoma.

Gefäße oder Herz:
Aneurysma, Angina Pectoris, Arterielle Verschlusskrankheit, Arteriosklerose, Bluthochdruck (außer medikamentös eingestellter Bluthochdruck mit Werten unter 140/90), Bypass, Embolie, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Koronare Herzkrankheit (KHK), Raynaud-Syndrom, Stent.

Lungen:
Asthma bronchiale (tägliche Symptomatik), Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Lungenemphysem, Schlafapnoesyndrom.

Verdauungsorgane oder Stoffwechsel:
Chronische Gicht, Chronische Hepatitis, Colitis ulcerosa, Diabetes mellitus, Hypercholesterinämie (Erhöhtes Gesamtcholesterin ab 250 mg/dl), Leberfibrose, Leberzirrhose, Morbus Crohn, Mukoviszidose, Nierengicht, Primär biliäre Zirrhose, Schrumpf-leber, Zystenleber.

Nieren:
Chronisches Nierenversagen, Chronische Niereninsuffizienz, Harnstauungsniere, Zystennieren.

Muskelskelettsystem:
Amputation von Arm oder Bein, Glasknochenkrankheit, Knochenmarkinsuffizienz (Aplastische Anämie), Marmorknochen-krankheit, Morbus Bechterew, Muskelathrophie/-dystrophie, Osteoporose, Rheumatische Erkrankungen.

Sonstiges:
Alkohol-/Drogen- oder Medikamentenabhängigkeit, Bösartige Neubildungen (Krebserkrankungen), Down-Syndrom, HIV-Infektion, Leukämie (Blutkrebs), Lupus erythematodes, Makuladegeneration, Fehlbildung, Psychische Erkrankungen, Sarkoidose (außer akute, inzwischen ausgeheilte Sarkoidose), Tuberkulose (Tbc – außer inzwischen ausgeheilt).

7Bestehen oder bestanden in den letzten 5 Jahren
Erkrankungen, Beschwerden oder fanden Behandlungen/Untersuchungen wie nachfolgend genannt, statt?

Medikamentös eingestellter Bluthochdruck (oberer/systolischer Wert unter 140, unterer/diastolischer Wert unter 90)

Hypercholesterinämie (Erhöhtes Gesamtcholesterin bis maximal 250 mg/dl)

Hyperurikämie (Gicht), außer Nierengicht und chronische Gicht

Gelenkarthrosen

  • Arthrose an Schultergelenk, Kniegelenk, Hüftgelenk, Sprunggelenk (mehrere Gelenke betroffen)
  • Arthrose an der Wirbelsäule (mehrere Gelenke betroffen)
  • Arthrose an Ellenbogen-, Hand-, Finger- oder Zehengelenk (mehrere Gelenke betroffen)

Asthma bronchiale (außer tägliche Symptomatik)

Akute Sarkoidose, inzwischen ausgeheilt

Herzschrittmacher

Beitragsentwicklung Inter Quali Care

Im Jahr 2017 wurde der Tarif aktualisiert und vom System der Pflegestufen auf Pflegegrade umgestellt. Seitdem entwickelten sich die Beiträge für unseren Musterkunden wie folgt.

Eintrittsalter
Jahr30 Jahre50 Jahre60 Jahre
201722,01€51,04€81,56€
201822,01€51,04€81,56€
201922,01€51,04€81,56€
202022,01€51,04€81,56€

Vorgaben zur Beitragsentwicklung (Musterkunde)

Die oben ausgewiesenen Beiträge wurden anhand der folgenden Vorgaben ermittelt.

PflegegradHäusliche Pflege*Vollstationäre Pflege
1150 Euro150 Euro
2450 Euro450 Euro
3750 Euro750 Euro
41050 Euro1050 Euro
51500 Euro1500 Euro

*(durch Angehörige, Laien oder ambulanten Dienst)

Wann wurden die letzten Beitragsanpassungen im Tarif Inter QualiCare durchgeführt?

  • Seit der Tarifaktualisierung im Jahr 2017 vom System der Pflegestufen auf Pflegegrade erfolgte keine Beitragsanpassung.