Go to Top

Signal Iduna Pflegezusatzversicherung Tarifübersicht Care+

Bei dem Tarif Care+ handelt es sich um eine private Pflegezusatzversicherung der Signal Iduna. Besonders interessant an diesem Tarif ist, dass man bereits ab Pflegerad 1 einhundert Prozent der vereinbarten Leistungen bekommt. Dies zählt sowohl für die ambulante als auch für die vollstationäre Pflege. Somit bietet die Signal Iduna vergleichsweise hohe Leistungen an.

Tarifinformationen Signal Iduna Care+

Pflegegrad

Häusliche Pflege (durch Angehörige, Laien oder ambulanten Dienst)

Vollstationäre Pflege

1 100 % 100 %
2 100 % 100 %
3 100 % 100 %
4 100 % 100 %
5 100 % 100 %

Beispiel: Diese Leistungen erhalten Sie, wenn 1500€ in Pflegegrad 5 abgesichert werden!

Pflegegrad

Häusliche Pflege (durch Angehörige, Laien oder ambulanten Dienst)

Vollstationäre Pflege

1 1.500 Euro 1.500 Euro
2 1.500 Euro 1.500 Euro
3 1.500 Euro 1.500 Euro
4 1.500 Euro 1.500 Euro
5 1.500 Euro 1.500 Euro

Förderfähig nach Pflege Bahr
Nein der Tarif ist nicht förderfahig.

Leistung auch bei Pflege durch Familienangehörige / Laienpflege
Ja, die Pflegeversicherung Care+ leistet auch bei der Pflege durch Familienangehörige.

Beitragsfreiheit im Leistungsfall
Ja, besteht für eine versicherte Person eine Pflegebedürftigkeit mindestens nach Pflegegrad 4, so ist der Versicherungsnehmer von der Verpflichtung zur Beitragszahlung befreit.

Einmalleistung bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit
Wird die versicherte Person erstmals in einen der Pflegegrade 2,3,4 oder 5 eingegliedert, so erhält diese das dreifache des ambulanten Tagessatzes aus Pflegegrad 5.

Dynamik ohne erneute Gesundheitsprüfung
Der Versicherer bietet die Möglichkeit, dass versicherte Pflegetagegeld alle 3 Jahre um 10% zu erhöhen.
Voraussetzung: versicherte Person hat zu diesem Zeitpunkt das 20. Lebensjahr vollendet bzw. das 70. Lebensjahr noch nicht vollendet. Nach dem vollendeten 70. Lebensjahr kann das versicherte Pflegetagegeld alle 6 Jahre um 5% erhöht werden. Das Recht auf weitere Erhöhungen erlischt sobald der Versicherungsnehmer zweimal unmittelbar nacheinander auf eine Erhöhung verzichtet.

Verzicht auf Wartezeit
Ja, die Signal Iduna verzichtet auf eine Wartezeit.

Verzichtet der Versicherer auf das ordentliche Kündigungsrecht?
Ja, der Versicherer verzichtet auf das ordentliche Kündigungsrecht.

Leistung bei Pflegebedürftigkeit durch Suchterkrankung
Ja, auch wenn die Pflegebedürftigkeit auf einer Suchterkrankung beruht leistet der Versicherer.

Leistung bei stationärem Aufenthalt im Krankenhaus
Ja, auch bei einer vollstationären Heilbehandlung leistet der Versicherer.

Leistung bei stationärer Reha oder Kur
Ja, auch bei einer vollstationären Rehabilitationsmaßnahme, Kur- oder Sanatoriumsbehandlung leistet der Versicherer.Bei häuslicher Pflege leistet die Signal Iduna die ersten 4 Wochen, sofern ein Anspruch auf Pflegegeld aus der gesetzlichen Pflegeversicherung besteht.

Geltungsbereich Weltweit
Im Tarif Care+ gibt es einen weltweiten Versicherungsschutz.

Höchstes Aufnahmealter
Eine Aufnahme ist bis zum 64. Lebensjahr möglich.

Maximal versicherbare Tagessätze
Es kann ein maximaler Tagessatz von 120 Euro versichert werden (entspricht monatlich 3600 € in den Pflegegraden 1-5)

 

Gesundheitsfragen im Tarif Care+

Wurde eine HIV-Infektion festgestellt
oder erfolgten in den letzten 5 Jahren Behandlungen oder Untersuchungen mit krankhaftem Befund wegen folgender Erkrankungen/Beschwerden:
Alkohol-/Drogenmissbrauch, Alzheimer, Arthritis, Arthrose, Asthma bronchiale, Blutgerinnungsstörungen, Darmerkrankung (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Demenz, Depression, Diabetes mellitus, Epilepsie, Herzinfarkt, Knochenschwund, Krebserkrankung, Lähmungen, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Muskelschwund, psychische Erkrankungen, Rheumatische Erkrankung, Schlaganfall?

Beziehen Sie Leistungen aus einer Pflegeversicherung
oder haben Sie diese Leistungen beantragt?

Fragen zur Person:
Größe / Gewicht

Fanden in den letzten 5 Jahren Behandlungen
oder Untersuchungen wegen anderer kontroll- und behandlungsbedürftiger Erkrankungen statt?

Falls ja, bitte nähere Angaben (zu Erkrankungen/Beschwerden, %-Satz der Erwerbsminderung/der Berufsunfähigkeit, Behandlungsdaten ambulant/stationär, Operationen, Folgeerscheinungen sowie Name und Anschrift des Leistungserbringers).