Jetzt Pflegezusatzversicherung vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Erste Schritte

Tarife individuell anpassen

Leistungsfilter

Krankheitsfilter

Erste Schritte

Tarife individuell anpassen

Leistungsfilter

Krankheitsfilter

Bluthochdruck ist weltweit stark verbreitet. Für Interessenten einer Pflegezusatzversicherung ist dies allerdings keine schlimme Diagnose, da die meisten Gesellschaften auch Bluthochdruck Patienten versichern. Allerdings muss man die Krankheit bei Vertragsabschluss angeben. Nachfolgend finden Sie eine Liste verschiedener Gesellschaften welche Bluthochdruck Patienten versichern.

Anbieter Pflegezusatzversicherung bei Bluthochdruck

Folgende Versicherungsgesellschaften bieten trotz einer Bluthochdruck Erkrankung eine private Pflegeversicherung an:

  • ARAG (Tarif: PIN)
  • Barmenia (Tarif: Pflege 100)
  • Concordia (Tarif: PG)
  • DFV (Tarif: Flex)
  • Münchener Verein (Tarif: PrivatPflege)
  • Nürnberger (Tarif: PAS)
  • SDK (Tarif: PG)
  • VKB-BBKK-UKV (Tarif: Premium & Premium Plus)
  • Württembergische (Tarif: PTPU & PTKU)

Diese Tarife finden sie inklusive ihrer Gesundheitsfragen in unseren Vergleichsrechner.

Anleitung:

Krankheitsfilter im Vergleichsrechner

Achtung: Abfragezeitraum beachten!

Abfragezeitraum: Versicherbare Vorerkrankungen in der Pflegezusatzversicherung

Fast alle Erkrankungen versicherbar wenn diese länger wie 5 Jahre zurückliegen.

In den Gesundheitsprüfungen der Gesellschaften wird oft lediglich nach Erkrankungen innerhalb der letzten 5 Jahre gefragt. Sollte Ihre Erkrankung vor diesem Zeitraum liegen, können Sie bei den folgenden Gesellschaften versichert werden.

Gesellschaft / Tarif Abfragezeitraum
Allianz PZTB03 5 Jahre, vereinzelt nur 12 Monate
Münchener Verein Privat Pflege 5 Jahre
Nürnberger PAS 5 Jahre
Vigo PT 5 Jahre
SDK PG 5 Jahre
R+V PM 5 Jahre
VKB-BBKK-UKV Premium Plus 5 Jahre
Hallesche Olga flex 5 Jahre

Risikovoranfrage

Anonym

Gesundheitsfragen müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden! Doch nicht jede Erkrankungen ist auch gleich ein K.O. Kriterium. So starten Sie ihre anonyme Risikovoranfrage.

.

Mehr zum Thema

Anzeigepflichtverletzung

Verjährung

Nach Ablauf einer Verjährungs – Frist von 10 Jahren ist eine Anfechtung des bestehenden Vertrages, selbst bei Vorsatz oder arglistiger Täuschung, durch den Versicherer nicht mehr möglich.

.

Mehr zum Thema

Was ist Bluthochdruck?

Hypertonie oder umgangssprachlich auch Bluthochdruck ist eine weltweit stark verbreitete Gefäßerkrankung. Bei der Krankheit ist der Druck des Blutes auf die Gefäßwände zu hoch. Dies tritt gerade bei Personen aus den Industrienationen vermehrt auf. Ein möglicher Auslöser für Bluthochdruck ist Stress. Das bedeutet also, dass Personen die oft gestresst sind schneller an Bluthochdruck erkranken können. Wenn die Krankheit allerdings behandelt wird ist sie recht harmlos. Wird der Bluthochdruck nicht behandelt kann es zu Folgeerkrankungen wie z.B. Arteriosklerose (Arterienverkalkung) kommen. Diese kann später dann zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führen.

Wie man sieht ist Bluthochdruck keine lebensbedrohliche Krankheit (wenn man sich behandeln lässt). Dies ist auch gut, da die Betroffenen somit ohne Probleme eine der oben stehenden Pflegezusatzversicherungen abschließen können. Der Vergleichsrechner dieser Internetseite bietet allen Besuchern die Möglichkeit, individuelle Vergleiche von Pflegetagegeldversicherungen zu erstellen. Außerdem erleichtert der Krankheits- und Leistungsfilter die Suche des geeigneten Pflegetarifes. Man sollte allerdings beachten, dass eine ungeförderte Pflegeversicherung in den meisten Fällen erheblich bessere Leistungen hat wie eine staatlich geförderte Pflege Bahr Versicherung.